In der Planungsphase des CentrO, ab 1994, entschieden sich die Leitungen der beiden Kirchen dazu, hier in einem der größten entstehenden Einkaufs- und Freizeitparks Europas präsent zu sein. Da, wo bis zu 120 000 Menschen täglich ihre (Frei)Zeit verbringen, sollte eine ausdrückliche christliche Präsenz nicht fehlen. Die evangelische und die katholische Kirche schlossen sich zusammen und gründeten eine innovative ökumenische Einrichtung. Im Januar 1997 wurde das Kirchenzentrum feierlich eröffnet. 

Bedingt durch die Corona Pandemie musste das Kirchenzentrum schließen und wurde aus finanziellen Gründen nicht wieder geöffnet. Nun wird ein neues Konzept gesucht, damit es diesen wichtigen Ort der Ökumene weiterhin geben kann.

 

Ansprechpartner:
Stefan Züchner, Seelsorger, Pfarrer des Ev. Kirchenkreises Oberhausen 
(stefan.zuechner@kirchenzentrum.de


 

Was uns wichtig ist…

Als Team des Ökumenischen Kirchenzentrums sind uns Gastfreundschaft, Begegnung und Dialog mit Menschen verschiedener Herkunft, Konfession und Nationalität ein Herzensanliegen. Mit einem  breiten Spektrum kultureller und spiritueller Angebote möchten wir auch weiterhin den  christlichen Glauben erfahrbar machen.

Wir sind Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) Oberhausen: www.ack-oberhausen.de

 

 

Hier finden Sie uns

Kirchenzentrum e.V.
Platz der guten Hoffnung 1
46047 Oberhausen

Kontakt

Rufen Sie an: 

 

0160 7800915

(Pfarrer Stefan Züchner)

 

oder senden Sie uns eine E-Mail an info@kirchenzentrum.de

 

 

Anfahrt mit ÖPNV: 

Haltestelle Neue Mitte, von dort erreichen sie uns in wenigen Minuten bequem zu Fuß.


Z.B.ab Oberhausen Hbf: Straßenbahnlinie 112, Stadtbuslinien SB90, SB91, SB92, SB93, SB98, 185, 953, 957, 960, 961 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Kirchenzentrum e.V. - Platz der Guten Hoffnung 1 - 46047 Oberhausen - Telefon: 0208 802359